Ende 2010 wurde der Generationenwechsel mit dem Ausscheiden eines der Firmengründer Herrn Reiner Schlee eingeläutet. Die Nachfolgegeneration steht nun bereit, sich den Herausforderungen des Marktes zu stellen und unsere Kernkompetenzen weiter auszubauen.

2013 erfolgte dann der Umzug unserer Siebkopie in die 1. Etage, fern von der restlichen Schablonenfertigung. Hier wurden Räumlichkeiten geschaffen, die eine nahezu staubfreie Produktion gewährleisten und den gestiegenen Anforderungen unserer Kunden gerecht werden.

2014 wurde sukzessive mit den Modernisierungsmaßnahmen begonnen. So wurde im Schablonendienst eine mit Wasserhochdruck betriebene Rahmenreinigungsanlage installiert, die sowohl eine chemiefreie Reinigung als auch eine optimale Oberfläche des Rahmens zum Verkleben des Gewebes gewährleistet ohne das diese angegriffen wird.

Nach fast nun mehr 20 Jahren „Am Vogelherd 90“ konnten wir im September 2015 neue Räume im Ilmenauer Schorn Tower beziehen. Die neuen Geschäftsräume befinden sich nur einen Steinwurf vom bisherigen Standort entfernt. Neben der zentralen Lage und dem attraktiven Erscheinungsbild gab die infrastrukturelle Ausstattung den Ausschlag für die Auswahl der neuen Räume „Am Vogelherd 10“.

2016 Beitritt zum Umweltpakt Bayern. Übergeordnetes Ziel des Umweltpaktes ist die Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes in allen Bereichen (z. B. Vermeidung von Emissionen, Energieeinsparung/ Steigerung der Energieeffizienz und Klimaschutz, Abfallvermeidung, Wasser, Abwasser und Gewässerschutz, Gesundheitsschutz, Naturschutz, Bodenschutz etc.). Daneben werden in jedem Umweltpakt auch besondere thematische Schwerpunkte gesetzt.

Ende 2016 haben wir dann als erstes Unternehmen in Deutschland in die neueste Entwicklung im Bereich Spannmaschine investiert. Die Grünig G-Stretch 275 kann nun Gewebe direkt ab Rolle verspannen und wird dann mit neuester LED-Technik verklebt. Neben dem Spannvorgang erfolgt der Klebstoffauftrag sowie die anschließende UV-Aushärtung automatisch. Dies ermöglicht uns das Verspannen von SEFAR PCF-Geweben (vorbeschichtetes Gewebe) in optimaler Qualität und Reproduzierbarkeit.

2017 wurde unsere Belieferung mit Strom auf 100 % erneuerbare Energien - Ökostrom SV - durch die infra Fürth GmbH umgestellt.